Susanne Hausladen-Schwab

 

Klassische Homöopathie

In der klassischen Hom÷opathie werden Einzelmittel verwendet, die den aus dem Gleichgewicht geratenen Organismus wieder stabilisieren.

 

 

Homöopathie

In der Homöopathie werden Substanzen des Mineral-, Pflanzen-, und Tierreiches, außerdem Nosoden aus Krankheitsprodukten, Erregern und Toxinen als Ausgangsstoffe zur Arzneimittelherstellung verwendet.

Durch dreistündiges Verreiben mit Milchzucker wird die Arzneikraft des Ausgangsstoffes entborgen. Dabei wird die körperliche ( C1 ), seelisch-emotionale ( C2 ) und geistige ( C3 ) Ebene berührt.

Die anschließende Potenzierung bzw. Verschüttelung dynamisiert die Arznei.

Die Symptome, die die Arznei während einer Arzneimittelprüfung oder Verreibung am Gesunden hervorrufen kann, vermag sie am Kranken zu heilen.

© Susanne Hausladen-Schwab